HaBiFo-Preis 2019

Ausschreibung HaBiFo-Preis 2019


HaBiFo-Preis 2019

Ausschreibung zur Prämierung
wissenschaftlicher Abschlussarbeiten


Der Verband Haushalt in Bildung und Forschung e.V. (HaBiFo) lobt den HaBiFo-Preis für exzellente Abschlussarbeiten im Lehramt aus. Der HaBiFo-Preis für exzellente Abschlussarbeiten im Lehramt wird verliehen für herausragende fachdidaktische oder lehramtsbezogene fachwissenschaftliche Abschlussarbeiten in auf den Haushalt bezogenen Studiengängen.
Die Preisverleihung findet im Februar 2019 auf der Jahrestagung des HaBiFo in Berlin statt. Die Namen der Preisträgerinnen und Preisträger und die Darstellung Ihrer Leistungen werden veröffentlicht und der Presse mitgeteilt. Preisträger bzw. Preisträgerinnen erhalten die Möglichkeit ihre Arbeit zu präsentieren. Die Teilnahme an der Tagung wird inklusive Reisekosten durch den HaBiFo getragen.

Ablauf des Verfahrens
Eingereicht werden können Abschlussarbeiten wissenschaftlicher Studiengänge deutscher Hochschulen, die der Ausbildung für ein Lehramt dienen (BA oder MA oder vergleichbare Staatsarbeiten sowie Dissertationen), die in der lehramtsbezogenen Fachwissenschaft oder der Fachdidaktik der Ernährungs- und Hauswirtschafts-/Haushaltswissenschaft (oder einschlägiger Fächer mit anderen Bezeichnungen) geschrieben und vom 01.10. des Vorjahres bis zum 30.09. des laufenden Jahres (= Akademisches Jahr) erstellt und benotet worden sind.
Nominierungen müssen bis zum 30.11.2018 (Ausschlussfrist) eingereicht werden. Die eingereichten Abschlussarbeiten müssen mit einer Prädikatsnote (mindestens 1,5 bzw. mindestens 13 P) bewertet worden sein. Vorschlagsberechtigt sind alle Lehrenden der o. g. Studiengänge. Auch Eigenbewerbungen von Studierenden oder Absolventinnen und Absolventen sowie Vorschläge der Gutachter/innen, die die Arbeit betreut haben, sind zulässig.
Dem Vorschlag sind beizufügen:
• die zu prämierende Arbeit in zwei gebundenen Exemplaren und auf einem elektronischen Datenträger,
• zwei unabhängige wissenschaftliche Gutachten, die die Note der Abschlussarbeit feststellen und begründen,
• das Prüfungszeugnis, soweit schon vorhanden,
• eine 1-seitige Kurzfassung der Arbeit, aus der das Thema, die Fragestellung, die Vorgehensweisen, Ergebnisse und deren Einordnung hervorgehen.
Die eingereichten Vorschläge werden von einer Jury geprüft, die sich aus zwei Mitgliedern des Vorstandes, zwei weiteren Mitgliedern sowie je nach Schwerpunkt zwei weiteren Mitgliedern zusammensetzt. Die Preisträger oder Preisträgerinnen werden im Januar 2019 informiert.

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies
Universität Paderborn
Fakultät für Naturwissenschaften
Department Sport & Gesundheit
Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Fon +49 (0) 52 51 – 60 21 87
Fax +49 (0) 52 51 – 60 34 25
E-­‐Mail: vorstand@habifo.de