HaBiFo-Preis 2021

Ausschreibung HaBiFo-Preis 2022


HaBiFo-Preis 2022

Ausschreibung zur Prämierung
wissenschaftlicher Abschlussarbeiten


Der Verband Haushalt in Bildung und Forschung e.V. (HaBiFo) lobt den HaBiFo-Preis für exzellente Abschlussarbeiten im Lehramt aus.


Der HaBiFo-Preis für exzellente Arbeiten im Lehramt wird verliehen für herausragende fachdidaktische oder lehramtsbezogene fachwissenschaftliche Abschlussarbeiten und Dissertationen in auf den Haushalt bezogenen Studiengängen.
Die Preisverleihung findet auf der D-A-CH-Tagung 2022 in der Schweiz statt. Die Namen der Preisträgerinnen und Preisträger und die Darstellung ihrer Leistungen werden veröffentlicht und der Presse bekannt gemacht.
Preisträgerinnen oder Preisträger erhalten die Möglichkeit ihre Arbeit zu präsentieren. Tagungsbeitrag und Reisekosten werden vom HaBiFo übernommen.
Eingereicht werden können Arbeiten die vom 01.10. des Vorjahres bis zum 30.09. des laufenden Jahres (= Akademisches Jahr 2020-21) erstellt und benotet worden sind:

  • in der Kategorie Abschlussarbeiten wissenschaftlicher Studiengänge deutscher Hochschulen, die der Ausbildung für ein Lehramt dienen (Bachelor- oder Masterarbeit oder vergleichbare Abschlussarbeiten) sowie

  • in der Kategorie Dissertationen, die in der lehramtsbezogenen Fachwissenschaft oder der Fachdidaktik der Ernährungs- und Hauswirtschafts-/ Haushaltswissenschaft oder einschlägiger Fächer mit anderen Bezeichnungen geschrieben wurden.

  • Die eingereichten Arbeiten müssen mit einer Prädikatsnote (mind. 1,5 bzw. 13 Punkte) bewertet sein.

Vorschlagsberechtigt sind Lehrende und Gutachterinnen der haushaltsbezogenen Studiengänge, Eigenbewerbungen sind ebenso möglich und erwünscht.

Einreichungen müssen bis zum 30.9.2021 (= Ausschlussfrist) erfolgen.
Alle Informationen zum Verfahren unter:
www.habifo.de/habifopreis

Die Preisträgerinnen oder Preisträger werden im Januar 2022 informiert.
Einreichungen mit folgenden Unterlagen

  • PDF 1: Abschlussarbeit/Dissertation sowie vorangestellte einseitige Zusammenfassung
  • PDF 2: beide Gutachten und Prüfungszeugnis oder entsprechende Bescheinigung

per ObscureBartschTU an:

Prof.in Dr.in Silke Bartsch
TU Berlin | Fak. I Geistes- und Bildungswissenschaften
Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre 
Fachdidaktik Arbeitslehre 
Marchstraße 23 
D- 10587 Berlin